Der sanfte Weg am Poly

Niemand Geringeren als die Niederndorfer Judo-Größe Petra Hetzenauer Profanta konnten wir (im Rahmen des Tiroler Schulsportservices) dafür gewinnen, uns in die Grundzüge der japanischen Sportart Judo einzuführen. Wie die Bilder zeigen, ging es für die Teilnehmer im wahrsten Sinne rund!

Fachbereich Bau

Die Schüler/in malten verschiedene Logos.

TKS-Veranstaltung - Drummond Walker, 14.04.2011

Drummond Walker erschien in traditionenller Tracht, spielte am Dudelsack und an der Gitarre und plauderte über Traditionen in England und in Tirol.

 

 

Mädchen und Technik 2, 13.4.2011

Erste Versuche im Programmieren von Robotern unternahmen unsere Mädchen bei dieser Veranstaltung.

Grüße an die Mädchen von Rufus, Wolley, ...

Die U-Tour in der Kufstein-Arena, 8.4.2011

Außergewöhnlich Sportarten standen bei der U-Tour auf dem Programm: Hip Hop-Dance, Parkour, Airtrack, Thaiboxen, Baseball, ...

Oft zu schnell für die Kamera und trotzdem beeindruckend!

Lesung - Salim ALAFENISCH, 21.03.2011

Salim Alafensich erzählte in beeindruckender Weise über seine Kindheit als Sohn eines Beduinenscheichs. Religion, Ernährung, Kleidung  usw. waren Themen. Rituale wie die "Feuerprobe" ließen die Schüler/innen aufhorchen.

Berufspraktische Tage, 14.03. - 18.03.2011

Einige Impressionen unserer Schüler/innen anlässlich der berufspraktischen Tage in den verschiedensten Lehrberufen.

Malerarbeiten der Gruppe Bau

Spar Roadshow am 03.02.2011

Einen Einblick in die Verkaufswelt erhielten die Schülerinnen des Fachbereiches Handel/Büro bei der Spar Roadshow im Eurospar in Kufstein, indem sie die verschiedenen Tätigkeiten ausprobieren durften.

Coole SnowboarderInnen am Poly-Schneesporttag

Unsere Weihnachtsfeier 2010

Werkstätte Bau - Gemeinschaftsarbeit

Anhand einer Gemeinschaftarbeit, bei der Läuferverband-Eck, Läuferverband- Anschluss und der Bau eines Kamins zur Ausführung gelangten, mussten die Schüler Teamfähigkeit und Sozialkompetenz unter Beweis stellen.

Kreatives Gestalten - Adventkränze

Unser Schüler/innen fertigten Adventkränze an. die sich sehen lassen können.

Theateraufführung, 24.11.2010

Die österreichische Länderbühne führte die Theaterstücke "Der Zettelträger Papp" und "Frühere Verhältnisse" von Johann Nestroy im VZ Komma in Wörgl auf. Durch die hervorragenden Leistungen der Schauspieler konnten unsere Schüler/innen trotz anspruchsvollem Niveau den Inhalt verstehen und sie waren begeistert.

Mädchen und Technik - Bau der Leonardobrücke, 10.11.2010

Der Bau einer stabilen Holzbrücke ohne Verbindungselemente wie Nägel, Schrauben usw. faszinierte auch unsere Mädchen. Um die Idee des berühmten Leonardo da Vinci umzusetzen opferten sie sogar zwei Stunden ihrer kostbaren Freizeit. Es hat sich ausgezahlt!

Erlebnis BAU, 18.10.2010

Am 18. Oktober 2010 war es soweit!

Die Baugruppe der Polytechnischen Schule Niederndorf schnupperte in die Praxis der Bauwirtschaft. Frau Mag.(FH) Verena Rieder (Rieder Bau) und die Tiroler Lehrlingsexpertin Frau Mag. Sabine Hechenbichler veranschaulichten, dass die Lehre am Bau zukunftssichere Arbeitsplätze, sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten und schon ab dem ersten Lehrjahr außergewöhnlich gute Verdienstmöglichkeiten für Leute mit Kraft, Genauigkeit und Hausverstand bietet. Die Quizsieger, die blitzschnell bauspezifische Fragen beantworten konnten, erhielten das beliebte BAU T-Shirt.

Impulswoche TECHNIK 11. - 15.10.2010

Bau der Leonardo-Brücke - 13.10.

 

Architektin Andrea Frischmann führte die Schüler in den Bau einer verbindungslosen Brücke ein.

Baustellenbesichtigung Schwaz - 12.10.

 

Dipl.Ing. Grundsteiner erklärt den Schülern die Fundamentarbeiten auf einer Großbaustelle.

Exkursion Eurogast Sinnesberger, 06.10.2010

Unsere Schüler/innen besuchten die Fa. Eurogast Sinnesberger in Kirchdorf. Dort erhielten sie einen Einblick in verschiedene Lehrberufe.

 

Schnupperlehre, 27.09. - 01.10.2010

Die Schüler/innen erfuhren in verschiedenen Lehrberufen erste Fertigkeiten und stellten ihre Eignung und Neigung fest.

Wandertag, 23.09.2010

An einem schönen und warmen Herbsttag wanderten wir durchs Kaisertal und lernten uns besser kennen.